Jamiro
Jala
Hope
Elfe
Thekla

Jamiro

Jamiro vom Drachenberg
Spitzname: Bubu
WT: 30.06.2015
Vater: Fennec du Domaine de Locus
Mutter: Hope vom Drachenberg

Ursprünglich war nicht geplant, Jamiro zu behalten. Nachdem sich aber kein neues Frauchen/Herrchen fand, wuchs der Entschluss, ihn zu behalten. Hinzu kam, dass ein Nachbarshund die Drachenbergs angefallen hat und Jamiro - mit gerade einmal 4 1/2 Monaten - sich losriss und weglief. Gottseidank wurde er am folgenden Tag verängstigt in einem Garten wieder gefunden. Nun drufte er bleiben.

Jamiro ist sehr verschmust und verspielt. Doch zusammen mit seiner Schwester Jala musste er schon bald nach seinem "Einzug" die Schulbank drücken (BHP). Diese und weitere Prüfungen hat er gemeistert und damit sein Können bewiesen. Er steht außerdem als Deckrüde zur Verfügung.

Hoch


Jala

Jala vom Drachenberg
Spitzname: Lu
WT: 30.06.2015
Vater: Fennec du Domaine de Locus
Mutter: Hope vom Drachenberg

Unter den Welpen des J-Wurfes sollte eine Nachfolgerin von Hope ausgewählt werden. Nun ist Jala dieser Wahl zuvorgekommen und hat sich ihr zukünftiges Zuhause selbst ausgesucht. Zusammen mit ihrem Bruder Jamiro musste Sie recht bald die erste Prüfung (BHP) ablegen. Es folgten noch Spurlaut Jugend/Schussfestigkeit und Schweißprüfung.

Hoch


Hope

Hope vom Drachenberg
Spitzname: Höpi
WT: 16.04.2011
Vater: Opal-Graf vom Angerbachufer FCI
Mutter: Elfe vom Drachenberg

Hope war ein Sorgenkind. Nach ihrer Geburt wollte sie einfach nichts zu sich nehmen. Daher habe ich sie mühevoll per Flasche gefüttert. Nach zwei Tagen Bangen war es geschafft und Hope wohl auf. Auch deswegen habe ich mich dafür entschieden, sie zu behalten.

Hoch


Elfe

Elfe vom Drachenberg
Spitzname: Fluffi
WT: 21.06.2005
Vater: Vinco vom Nebenstein
Mutter: Schmidts Esmeralda

Die Wahl einer Hündin fiel beim E-Wurf schwer. Letztendlich entschied ich mich für Elfe und wurde dafür mit drei schönen Würfen belohnt. Elfe ist die ruhigste im Rudel - aber auch die wachsamste. Trotz ihrer 14 Jahre entgeht ihr nichts.
Hoch


Thekla

Thekla von der Schwalbacher Höhe
Spitzname: Theki
WT: 21.02.2020
Vater: Jakob von Bearecizo
Mutter: Mielchen-Makeda von der Schwalbacher Höhe


Als Mädchen für Jamiro kam Thekla ins Rudel. Der war zuerst so gar nicht begeistert - nutzt jetzt aber jede Gelegenheit, mit Thekla zu toben (wobei Jala meistens damit anfängt). Thekla ist ihrer Umgebung gegenüber aufgeschlossen und neugierig, entdeckt jeden Tag Neues. Sie hat sich ausgezeichnet ins Rudel eingefügt und in Jala eine große Schwester gefunden. Wir versuchen dieses Bild hier immer mal wieder zu aktualisieren, damit man sieht, wie Thekla aufwächst und größer wird.
Hoch